Arbeiten im Homeoffice – so nutzt du die Zeit effektiv

HomeofficeArbeiten im Homeoffice stellen sich die meisten als extrem entspannt vor. Aber es locken viele Ablenkungen. Und wenn du dein Business als Mompreneur vorantreiben willst, musst du die Zeit gut nutzen, die dir zur Verfügung steht. Und, seien wir mal ehrlich, als Mompreneur bleibt dir oft nur wenig Zeit, um deine To Do-Liste abzuarbeiten. Ich nutze gerne die Abendstunden, wenn Klein R. schon schläft, um zu arbeiten –  ja, auch wenn ich dank Schlafmangel eigentlich auch schon gern im Bett liegen würde. Inzwischen geht sie auch in die Kita und mir bleiben 5 wertvolle Stunden am Tag im Homeoffice, die ich in meine Arbeit stecken kann. Aber besonders, wenn dein Baby krank ist (oder du dank Ansteckung selbst) oder ein neues Zähnchen durchbricht, können die wenigen freien Stunden sich auf einmal in Luft auflösen. Deshalb solltest du deine Arbeitszeit auch so effektiv wie möglich nutzen, damit dir Ausnahmezustände keinen Strich durch deinen Zeitplan machen.

Weiterlesen

Abnehmen in der Stillzeit: die 5 größten Fehler

Abnehmen nach der Schwangerschaft

Abnehmen nach der Schwangerschaft fällt oft schwer. Kein Wunder, du hast alle Hände voll zu tun in deinem neuen Baby-Alltag. Aber es hält sich hartnäckig folgendes Gerücht:

In der Schwangerschaft nimmst du zu und in der Stillzeit nimmst du alle angefutterten Pfunde ganz schnell wieder ab.

Bei mir traf das allerdings nicht zu. Ganz im Gegenteil. Ein paar Tage nach der Geburt wog ich nur zwei Kilo mehr als vor der Schwangerschaft. Zwei Monate später waren es acht.

Weiterlesen

Schlafmangel? Wie du trotzdem produktiv durch den Tag kommst

Schlafmangel mit BabyWir alle kennen sie. Diese Nächte, in denen du denkst: Himmel, was ist denn nur wieder los? Wieso schläft das Baby nicht, wieso will es jede Stunde oder gar jede halbe Stunde an die Brust oder auf den Arm?

Unsere Babys brauchen uns manchmal sehr viel mehr, als uns vielleicht lieb ist. Und wenn das nachts zum Dauerzustand und der Schlafmangel chronisch wird, sind die Tage der reinste Albtraum. Nach solchen Nächten sehne ich mich morgens schon danach, abends in mein Bett kriechen zu können. Direkt um 20 Uhr am besten. Um endlich ein bisschen Schlaf zu bekommen.

Weiterlesen